Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Guebwiller (F), 02.–05.10.2019

DIE WANDMALEREI IM ELSASS IM HERZEN DES OBERRHEINS VOM MITTELALTER BIS HEUTE

Die elsässische Wandmalerei ist weitgehend unbekannt. Doch zeugen zahlreiche figürliche und ornamentale Dekorationen vom Mittelalter bis heute vom Reichtum dieses Kulturerbes. Dies bestätigen auch die jüngsten Funde. Die grenzüberschreitende Lage des Elsass ist ebenfalls ein wichtiger Angelpunkt, mit dem sich verschiedene Problemkreise befassen, wie auch der Austausch ikonographischer Themen und stilistischer Eigenarten oder die Mobilität der Künstler im Gebiet des Oberrheins. Anhand von Beispielen aus der Schweiz und Deutschland werden diese Fragestellungen auf regionaler und internationaler Ebene diskutiert.
Die Arbeitsgruppe zur Erforschung von Wandmalereien (GRPM: www.grpm.asso.fr), lädt in Zusammenarbeit mit den Dominicains de Haute-Alsace und der Communauté de Communes der Region von Guebwiller dazu ein, den bisherigen Wissensstand zu bilanzieren und neue Forschungsperspektiven zur Bewertung dieser monumentalen Wandmalerei zu erschließen. Die Communauté de Communes der Region von Guebwiller, „Pays d’art et d’histoire“, empfängt das internationale Zusammentreffen im ehemaligen Dominicains de Guebwiller und im Château de la Neuenbourg. Experten für Wandmalerei sind ebenso willkommen wie alle Liebhaber der Geschichte, Kunst und Malerei des Elsass und darüber hinaus!
Die Vorträge am Donnertag 3.10. und Freitag 4.10. werden simultan in Französisch und Deutsch übersetzt.

Kolloquium
Guebwiller, Dominicains de Haute-Alsace et Château de la Neuenbourg

Programm

--
ANMELDUNG UND TEILNAHMEGEBÜHR

Wichtiger Hinweis!
Die Tagungsräume haben eine Kapazität von 150 Plätzen. Wir bitten Sie daher Ihr Einschreibungsformular so schnell wie möglich zurückzusenden, damit Ihre Teilnahme gesichert ist. Mahlzeiten und Bus sollten vor dem Kolloquium reserviert werden (spätestens vor dem 15. September).


--
Quelle: GRPM

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Riehen/Basel (CH), 30.-31.10.2019

Hans Arp and Other Masters of 20th Century Sculpture

Die Wechselwirkungen zwischen Arp und seinen Bildhauerkollegen stehen im Zentrum der Tagung [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 15.11.2019

Dürerzeitliche Wandmalerei im Wiener Stephansdom

Ein Konservierungs- und Forschungsprojekt des Bundesdenkmalamtes in Kooperation mit der [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 24.–25.10.2019

Photo Archives VII: The Majority World

The archive has become an object of sustained historical and theoretical investigation in [ ... ]

weitere Informationen

Dortmund, 31.10.2019

STADT UNTER DRUCK! Klimawandel und kulturelles Erbe

Mit dem wachsenden Anspruch an Verdichtung und intensive Flächenausnutzung geraten unsere [ ... ]

weitere Informationen

Bern, 28.–30.11.2019

2. Tagung des Fachforums Angewandte Künste

2. Tagung des Fachforums „Angewandte Künste – Schatzkunst, Interieur und Materielle Kultur“ [ ... ]

weitere Informationen

Zittau, 08.–09.11.2019

Der Oybin und die Malerei der Romantik

Der Berg Oybin im Zittauer Gebirge ist ein exponierter und in seiner geologischen Gestalt [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 21.–23.11.2019

Hieronymus Boschs Weltgerichts-Triptychon in seiner Zeit

Das Weltgerichts-Triptychon von Hieronymus Bosch (um 1450/55–1516) gehört zu den [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 06.–08.11.2019

26. Berliner EVA-Konferenz BASED ON TRUST

Die 26. Berliner EVA Konferenz lädt ein, zu diesen Themen aktuelle Positionen und praxisnahe [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 05.–06.11.2019

Objekte im Netz

Die digitale Dokumentation von Objekten und die virtuelle Verfügbarkeit von [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 06.–08.11.2019

Sammlungen an Kunsthochschulen

Die internationale Tagung „Sammlungen an Kunsthochschulen. Speichern und Vermitteln“ nimmt [ ... ]

weitere Informationen

Sondershausen, 25–26.10.2019

Fürstliche Feste

Höfisches Feiern diente der Manifestation von Herrschaftsbeziehungen. Offizielle Feste waren [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 08.11.2019 und 22.11.2019

Bild­rechte im Griff

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 06.–07.12.2019

Gründerseminar STARTER – Existenz­grün­dung im Kultur­bereich

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.02.–13.06.2020

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung vermittelt den Teilnehmenden fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 05.03.–06.06.2020

Zertifikats­kurs Ausstellungsdesign

Der Zertifikatskurs Ausstellungsdesign: Gestaltung I Medien I Digitalisierung I Markenwelten [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 23.11.2019–16.05.2020

Weiterbildung „KI-Schule”

Die Stiftung Niedersachsen bietet ab November die einzigartige Weiterbildung „KI-Schule” an. [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 02.–06.03.2020

Ausstellungen konzipieren, organisieren, realisieren

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen