Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Schwerin, 26.–28.04.2019

Marcel Duchamp:
Die Erfindung der Gegenwart

Die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, Staatliches Museum Schwerin veranstalten ein dreitägiges internationales Symposium zum Thema Marcel Duchamp: Die Erfindung der Gegenwart. Die 91 Werke umfassende Marcel Duchamp-Sammlung bietet für diese besondere Form des wissenschaftlichen Diskurses und einer anschaulichen Vermittlung die beste Grundlage. Ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie renommierte Duchamp-Kenner aus den USA, Italien, Frankreich, Österreich, Schweiz und Deutschland werden ihre Forschungen zu einzelnen Werken oder zu Werkkomplexen der Schweriner Duchamp-Sammlung vorstellen. Die von den Referenten entwickelten Fragestellungen eröffnen neue Perspektiven auf das Œuvre dieses wegweisenden Künstlers des 20. Jahrhunderts. Signifikante Arbeiten wie das Große Glas, ausgewählte Readymades oder die La Boîte-en-Valise / Die Schachtel im Koffer markieren das Spektrum der wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Mit seinen Readymades löst Duchamp alltägliche Gegenstände aus ihrem herkömmlichen Gebrauch und überführt sie in einen zweckentfremdeten, artifiziellen Ausstellungskontext. Dort wird der Rezipient eingeladen, den Gegenstand durch seine individuelle Wahrnehmung neu zu interpretieren. Das Symposium wendet sich sowohl an Experten als auch an interessierte Kunstfreunde.

Symposium
anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Duchamp Forschungszentrums Schwerin
26. April 2019 - 28. April 2019

Programm


Freitag, 26. April 2019

18.30 Uhr
Begrüßung
Dr. Pirko Zinnow
Direktorin Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern
Bestandsaufnahme und Perspektiven

19 Uhr
Festvortrag
Prof. Dr. Sandro Zanetti, Zürich
Rendezvous mit der Gegenwart. Marcel Duchamps Zeitkunst

Anschließend laden die Freunde des Staatlichen Museums Schwerin e.V. zum Sektempfang in das Café KunstPause ein.

Samstag, 27. April 2019

9.30 Uhr    
Dr. Paul B. Franklin, Paris
Duchamp in Detail

10.15 Uhr    
Prof. Dr. Kornelia von Berswordt-Wallrabe, Schwerin
Brautschau. Aspekte von Leben und Werk Marcel Duchamps, La Mariée / Die Braut, 1912/1934

11-11.30 Uhr     
Kaffeepause

11.30 Uhr     
Dr. Kornelia Röder, Schwerin
Marcel Duchamp und das Ephemere

12 Uhr   
Dr. Sarah Kolb, Wien
Jenseits des Readymade. Duchamp in der vierten Dimension

12.45-13.45 Uhr
Mittagspause im Café KunstPause

13.45 Uhr    
Dr. Gerhard Graulich, Schwerin
Poiesis als Konzept

14.15 Uhr    
Francesco Miroglio, Molare, Alessandria
Marcel Duchamp and the graphic design artworks in the Schwerin Collection

15-15.30 Uhr     
Kaffeepause

15.30 Uhr   
Jill O’Connor, Catonsville, Maryland (USA)
The Clock in Profile

16.15 Uhr    
Patricia Dick, Schwerin
Aspekte der vier Elemente im Werk Marcel Duchamps

17 Uhr     
Prof. Sarah Archino PhD, Greenville, South Carolina (USA)
Made/Remade: The Boîte-en-valise as incomplete and infinite archive, Videoeinspielung

17.30 Uhr    
Dr. Deborah Bürgel, Berlin
„Known also under name RROSE SÉLAVY“ Zu Marcel Duchamps künstlerischer Strategie der (Selbst-)Vervielfältigung

18.15 Uhr    
Dr. Katharina Neuburger, Münster
La Prière – Das Gebet

ABENDPROGRAMM
20 Uhr    
Imbiss in der Kunsthalle im E-Werk, Kunstverein für Mecklenburg & Vorpommern in Schwerin

20.30 Uhr    
WANTED MARCEL DUCHAMP
Gespräch auf dem Blauen Sofa mit
Prof. Dr. Kornelia von Berswordt-Wallrabe, Schwerin,
Dr. Renate Wiehager, Berlin/Stuttgart,
und Christine Hess-Petersen Rutsch, Schwerin,
Kunsthalle im E-Werk, Kunstverein für Mecklenburg & Vorpommern in Schwerin

Sonntag, 28. April 2019
 
MATINÉE     
10 Uhr
Petit Dejeuner    
Café und Croissants im Café KunstPause

10.30 Uhr
Resümee     
Dr. Pirko Zinnow
Direktorin Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern

11 Uhr
Führung durch die Ausstellung MARCEL DUCHAMP: Das Unmögliche sehen    
Dr. Gerhard Graulich, Dr. Kornelia Röder, Patricia Dick
Kuratoren der Ausstellung

 
--
Der Eintritt zur Tagung ist frei.
Anmeldung bitte bis zum 22. April 2019 bei Sylvia Struck:
Telefon 0385 – 588-47-222 | Sylvia.Struck(at)ssgk-mv.de


--
Quelle: Staatliches Museum Schwerin

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Dresden, 19.–20.06.2019

Kolloquium des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen

Zum Kolloquium mit Buchpräsentation »Das Residenzschloss zu Dresden, Band II und Band III« [ ... ]

weitere Informationen

Berlin / Wien / Frankfurt, Sept./Okt. 2019

Das grüne Museum 2019

Die präventive Konservierung und Bestandserhaltung von Kunst- und Kulturgut steht in diesem [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 24.–25.05.2019

Die Kunstakademie Düsseldorf in den Jahren 1919 bis 1933

1919 wurden Teile der Düsseldorfer Kunstgewerbeschule in die Kunstakademie integriert. Diese [ ... ]

weitere Informationen

München, 19.–20.07.2019

Die Zukunft des kunst­histori­schen Publizierens

Das Internet hat schon jetzt das kunsthistorische und allgemein das wissenschaftliche [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 23.–25.05.2019

Untimely Media / Domestic Techniques

This international symposium aims to address the latent dialogues and outright tensions that [ ... ]

weitere Informationen

Kerkrade (NL), 24.05.2019

Historisches Bauwesen im Kulturraum Rhein-Maas

der Rheinische Verein und die Erfgoedvereniging Heemschut (NL) laden Sie herzlich zu einer [ ... ]

weitere Informationen

Velbert, 27.05.2019

Umnutzung von denkmalgeschützten Burgen und Schlössern

Herrschaftliche Burgen und Schlösser stehen seit mehr als 200 Jahren im Fokus [ ... ]

weitere Informationen

Mendrisio (CH), 06.–08.06.2019

4. Schweizerischer Kongress für Kunstgeschichte

Congress of the Swiss Association of Art Historians (VKKS) in cooperation with the Institute [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 23.–24.05.2019

Kleine Fächer – große Wirkung?

Ziel des Abschlussworkshops des Verbundprojekts "Vernetzt lernen, forschen, vermitteln" ist [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 28.06.2019 und 05.07.2019

Bild­rechte im Griff

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 14.–15.06.2019 und 06.–07.12.2019

Gründerseminar STARTER – Existenz­grün­dung im Kultur­bereich

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 20.09.2019–19.06.2020

Management Marketing Kommunikation 2019–2020

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 20.09.–14.12.2019

Zertifikats­kurs Kuratieren

Ab September 2019 sind angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, ab WS 2019/20

Masterstudiengang Curatorial Studies

Der Frankfurter Studiengang Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 28.–29.06.2019

Meisterkurs Kuratieren mit Klaus Honnef

„Eine Ausstellung die ich gern machen möchte“, so lautete der Titel eines kleinen Artikels [ ... ]

weitere Informationen

nach Absprache

Berufsbild Fotografie-Experte – Leben von Fotografie

In diesem Mentoring Programm erhalten Teilnehmer Einzelunterricht von Kristin Dittrich, [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen