Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Basel (CH), 11.–12.04.2019

Scheibenrisse und Glasgemälde

Kleine Glasgemälde zum Schmuck von öffentlichen und privaten Räumen waren im 16. Jahrhundert in Süddeutschland und in der Schweiz weit verbreitet. Während die Ausführung der Scheiben in den Händen professioneller Glasmaler lag, beauftragte man für die Entwürfe (sog. Scheibenrisse) häufig namhafte Maler. Für Frühjahr 2020 plant das Kupferstichkabinett des Kunstmuseums Basel eine Ausstellung zu diesem Thema. Zur Vorbereitung findet eine Fachtagung statt, bei der einzelne Künstler, aber auch Fragen der Werkstattpraxis und der gesellschaftlichen Funktion in den Blick genommen werden.

Öffentliche Fachtagung
11./12. April 2019, Kunstmuseum Basel, Vortragssaal

Programm

Donnerstag, 11. April 2019

10.30    
Josef Helfenstein: Begrüssung
Ariane Mensger: Einführung

11.00 – 11.45   
Marina Beck, FAU Erlangen-Nürnberg: Die Basler Himmelszunft. Tätigkeitsfelder und Werkstattpraxis zünftischer Glasmaler

11.45 – 12.30    
Daniel Parello, Corpus Vitrearum Medii Aevi, Freiburg i. Br.: Künstlerwanderung – Vorlagenwanderung. Augsburger Scheibenrisse aus der Werkstatt Holbeins d. Ä. in Basel

Mittagspause

14.00 – 14.45    
Michael Egli, SIK-ISEA, Zürich: Die Scheibenrisse von Niklaus Manuel und deren Rezeption im reformationszeitlichen Kontext

14.45 – 15.30    
Christian Müller, ehem. Leiter Kupferstichkabinett, Kunstmuseum Basel: Hans Holbein d. J. als Entwerfer von Glasgemälden. Fragen der Autorschaft und Rezeption

Kaffeepause

16.00 – 16.45    
Martin Möhle, Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt: Die Universität im Glasbild. Der Basler Wappenscheibenzyklus und Verwandtes

16.45 – 18.00    
Termin mit Originalen im Studienraum des Kupferstichkabinetts mit Ariane Mensger (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich)

Freitag, 12. April 2019

9.30 – 10.15    
Mylène Ruoss, Schweizerisches Nationalmuseum Zürich: Die überlieferten Scheibenrisse zum Glasgemäldezyklus im Kloster Rathausen (Zürich/Luzern, um 1600)

10.15 – 11.00   
Marion Gartenmeister, Vitrocentre Romont: „Erkauffdt durch mich HRLando“. Der Glasmaler Hans Rudolf Lando als Sammler von Scheibenrissen

11.00 – 11.15   
Résumé der Tagung

Kaffeepause

11.45 – 14.00    
Termin mit Originalen im Historischen Museum Basel mit Sabine Söll-Tauchert (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich)

Ende der Veranstaltung


--
Ort
Kunstmuseum Basel
Vortragssaal (Zutritt über Picassoplatz)
St. Alban Graben 16, 4051 Basel
www.kunstmuseumbasel.ch

Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Um Anmeldung wird gebeten: petra.sogaro(at)bs.ch


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Riehen/Basel (CH), 30.-31.10.2019

Hans Arp and Other Masters of 20th Century Sculpture

Die Wechselwirkungen zwischen Arp und seinen Bildhauerkollegen stehen im Zentrum der Tagung [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 15.11.2019

Dürerzeitliche Wandmalerei im Wiener Stephansdom

Ein Konservierungs- und Forschungsprojekt des Bundesdenkmalamtes in Kooperation mit der [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 24.–25.10.2019

Photo Archives VII: The Majority World

The archive has become an object of sustained historical and theoretical investigation in [ ... ]

weitere Informationen

Dortmund, 31.10.2019

STADT UNTER DRUCK! Klimawandel und kulturelles Erbe

Mit dem wachsenden Anspruch an Verdichtung und intensive Flächenausnutzung geraten unsere [ ... ]

weitere Informationen

Bern, 28.–30.11.2019

2. Tagung des Fachforums Angewandte Künste

2. Tagung des Fachforums „Angewandte Künste – Schatzkunst, Interieur und Materielle Kultur“ [ ... ]

weitere Informationen

Zittau, 08.–09.11.2019

Der Oybin und die Malerei der Romantik

Der Berg Oybin im Zittauer Gebirge ist ein exponierter und in seiner geologischen Gestalt [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 21.–23.11.2019

Hieronymus Boschs Weltgerichts-Triptychon in seiner Zeit

Das Weltgerichts-Triptychon von Hieronymus Bosch (um 1450/55–1516) gehört zu den [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 06.–08.11.2019

26. Berliner EVA-Konferenz BASED ON TRUST

Die 26. Berliner EVA Konferenz lädt ein, zu diesen Themen aktuelle Positionen und praxisnahe [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 05.–06.11.2019

Objekte im Netz

Die digitale Dokumentation von Objekten und die virtuelle Verfügbarkeit von [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 06.–08.11.2019

Sammlungen an Kunsthochschulen

Die internationale Tagung „Sammlungen an Kunsthochschulen. Speichern und Vermitteln“ nimmt [ ... ]

weitere Informationen

Sondershausen, 25–26.10.2019

Fürstliche Feste

Höfisches Feiern diente der Manifestation von Herrschaftsbeziehungen. Offizielle Feste waren [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 08.11.2019 und 22.11.2019

Bild­rechte im Griff

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 06.–07.12.2019

Gründerseminar STARTER – Existenz­grün­dung im Kultur­bereich

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 02.–06.03.2020

Ausstellungen konzipieren, organisieren, realisieren

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen