Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Basel (CH), 11.–12.04.2019

Scheibenrisse und Glasgemälde

Kleine Glasgemälde zum Schmuck von öffentlichen und privaten Räumen waren im 16. Jahrhundert in Süddeutschland und in der Schweiz weit verbreitet. Während die Ausführung der Scheiben in den Händen professioneller Glasmaler lag, beauftragte man für die Entwürfe (sog. Scheibenrisse) häufig namhafte Maler. Für Frühjahr 2020 plant das Kupferstichkabinett des Kunstmuseums Basel eine Ausstellung zu diesem Thema. Zur Vorbereitung findet eine Fachtagung statt, bei der einzelne Künstler, aber auch Fragen der Werkstattpraxis und der gesellschaftlichen Funktion in den Blick genommen werden.

Öffentliche Fachtagung
11./12. April 2019, Kunstmuseum Basel, Vortragssaal

Programm

Donnerstag, 11. April 2019

10.30    
Josef Helfenstein: Begrüssung
Ariane Mensger: Einführung

11.00 – 11.45   
Marina Beck, FAU Erlangen-Nürnberg: Die Basler Himmelszunft. Tätigkeitsfelder und Werkstattpraxis zünftischer Glasmaler

11.45 – 12.30    
Daniel Parello, Corpus Vitrearum Medii Aevi, Freiburg i. Br.: Künstlerwanderung – Vorlagenwanderung. Augsburger Scheibenrisse aus der Werkstatt Holbeins d. Ä. in Basel

Mittagspause

14.00 – 14.45    
Michael Egli, SIK-ISEA, Zürich: Die Scheibenrisse von Niklaus Manuel und deren Rezeption im reformationszeitlichen Kontext

14.45 – 15.30    
Christian Müller, ehem. Leiter Kupferstichkabinett, Kunstmuseum Basel: Hans Holbein d. J. als Entwerfer von Glasgemälden. Fragen der Autorschaft und Rezeption

Kaffeepause

16.00 – 16.45    
Martin Möhle, Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt: Die Universität im Glasbild. Der Basler Wappenscheibenzyklus und Verwandtes

16.45 – 18.00    
Termin mit Originalen im Studienraum des Kupferstichkabinetts mit Ariane Mensger (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich)

Freitag, 12. April 2019

9.30 – 10.15    
Mylène Ruoss, Schweizerisches Nationalmuseum Zürich: Die überlieferten Scheibenrisse zum Glasgemäldezyklus im Kloster Rathausen (Zürich/Luzern, um 1600)

10.15 – 11.00   
Marion Gartenmeister, Vitrocentre Romont: „Erkauffdt durch mich HRLando“. Der Glasmaler Hans Rudolf Lando als Sammler von Scheibenrissen

11.00 – 11.15   
Résumé der Tagung

Kaffeepause

11.45 – 14.00    
Termin mit Originalen im Historischen Museum Basel mit Sabine Söll-Tauchert (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich)

Ende der Veranstaltung


--
Ort
Kunstmuseum Basel
Vortragssaal (Zutritt über Picassoplatz)
St. Alban Graben 16, 4051 Basel
www.kunstmuseumbasel.ch

Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Um Anmeldung wird gebeten: petra.sogaro(at)bs.ch


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Dresden, 19.–20.06.2019

Kolloquium des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen

Zum Kolloquium mit Buchpräsentation »Das Residenzschloss zu Dresden, Band II und Band III« [ ... ]

weitere Informationen

Berlin / Wien / Frankfurt, Sept./Okt. 2019

Das grüne Museum 2019

Die präventive Konservierung und Bestandserhaltung von Kunst- und Kulturgut steht in diesem [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 24.–25.05.2019

Die Kunstakademie Düsseldorf in den Jahren 1919 bis 1933

1919 wurden Teile der Düsseldorfer Kunstgewerbeschule in die Kunstakademie integriert. Diese [ ... ]

weitere Informationen

München, 19.–20.07.2019

Die Zukunft des kunst­histori­schen Publizierens

Das Internet hat schon jetzt das kunsthistorische und allgemein das wissenschaftliche [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 23.–25.05.2019

Untimely Media / Domestic Techniques

This international symposium aims to address the latent dialogues and outright tensions that [ ... ]

weitere Informationen

Kerkrade (NL), 24.05.2019

Historisches Bauwesen im Kulturraum Rhein-Maas

der Rheinische Verein und die Erfgoedvereniging Heemschut (NL) laden Sie herzlich zu einer [ ... ]

weitere Informationen

Velbert, 27.05.2019

Umnutzung von denkmalgeschützten Burgen und Schlössern

Herrschaftliche Burgen und Schlösser stehen seit mehr als 200 Jahren im Fokus [ ... ]

weitere Informationen

Mendrisio (CH), 06.–08.06.2019

4. Schweizerischer Kongress für Kunstgeschichte

Congress of the Swiss Association of Art Historians (VKKS) in cooperation with the Institute [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 23.–24.05.2019

Kleine Fächer – große Wirkung?

Ziel des Abschlussworkshops des Verbundprojekts "Vernetzt lernen, forschen, vermitteln" ist [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 28.06.2019 und 05.07.2019

Bild­rechte im Griff

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 14.–15.06.2019 und 06.–07.12.2019

Gründerseminar STARTER – Existenz­grün­dung im Kultur­bereich

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 20.09.2019–19.06.2020

Management Marketing Kommunikation 2019–2020

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 20.09.–14.12.2019

Zertifikats­kurs Kuratieren

Ab September 2019 sind angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, ab WS 2019/20

Masterstudiengang Curatorial Studies

Der Frankfurter Studiengang Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 28.–29.06.2019

Meisterkurs Kuratieren mit Klaus Honnef

„Eine Ausstellung die ich gern machen möchte“, so lautete der Titel eines kleinen Artikels [ ... ]

weitere Informationen

nach Absprache

Berufsbild Fotografie-Experte – Leben von Fotografie

In diesem Mentoring Programm erhalten Teilnehmer Einzelunterricht von Kristin Dittrich, [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen