Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Bielefeld, 15.–17.11.2018

Kuratorische Praktiken des Vergleichens

Das vergleichende Sehen prägt die Rezeption vieler Ausstellungen. Auch die kuratorische Praxis selbst besteht in der Regie einer Vielzahl von Vergleichen. Was sind Formen, Voraussetzungen und Grenzen des Vergleichens, die in Ausstellungen wirksam werden, etwa durch die Auswahl der Exponate, deren räumliche Anordnung, den Einsatz von Zeigemedien und Paratexten?

Mit dem Fokus auf Praktiken des Vergleichens werden auch die Materialität und der situative Kontext der Ausstellung in ihrer Wirkmacht deutlich – Faktoren, welche das vergleichende Sehen beeinflussen. Im Zentrum der Tagung stehen die Varianz und der Wandel der Praktiken des Vergleichens in Hinblick auf die Historizität von Ausstellungen, die verschiedenen Objekte und die Zuordnung zu Disziplinen und Institutionen.

Neben Vorträgen und Diskussionen werden innerhalb der ‚Ortsbegehungen‘ von Ausstellungen in verschiedenen Bielefelder Institutionen kuratorische Mikrosituationen und die damit verbundenen Praktiken des Vergleichens vorgestellt.

Tagung
15.–17. Nov. 2018, Universität Bielefeld / Kunstforum Hermann Stenner

Programm

DONNERSTAG, 15. NOVEMBER 2018
14:00
Britta Hochkirchen, Universität Bielefeld:
Begrüßung und Einführung

Moderation: Helga Lutz, Universität Bielefeld

14:30
Felix Sattler, Humboldt-Universität zu Berlin:
Vom Wettstreit der Dinge zu den ‚Third Objects‘

15:15
Nicola Lepp, Fachhochschule Potsdam:
Gruppierungen, Kombinatoriken, Stellungen – Regie der Objekte und das Vergleichen in
der kuratorischen Praxis

16:00
Kaffeepause

Moderation: Britta Hochkirchen, Universität Bielefeld

16:30
Regine Ehleiter, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig/The Courtauld Institute of Art, London:
Konstellation, Abfolge, Vergleich – Praxisformen des Ausstellens in Publikationen

17:30
ORTSBEGEHUNG I
Kunsthalle Bielefeld
Ausstellung „Bilder einer Sammlung. 50 Jahre Kunsthalle Bielefeld“
Führung und Gespräch mit Henrike Mund, Kuratorin

19:00
Abendessen

FREITAG, 16. NOVEMBER 2018

Moderation: Veronica Peselmann, Universität Bielefeld

10:00
Jonathan Fine, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz:
Vergleiche Sehen: Voraussetzungen einer kuratorischen Praxis?

10:45
Sophia Prinz, Universität der Künste Berlin, und Roger M. Buergel, Johann Jacobs Museum:
Korrespondenz statt Vergleich. Die kuratorische Methode der Ausstellung „Mobile Welten“

11:30
Kaffeepause

12:00
Mi You, Kunsthochschule für Medien Köln:
Un/mapping Practices and Ethics: with the example of "Unmapping Eurasia"

12:45
Mittagspause

Moderation: Joris C. Heyder, Universität Bielefeld

14:00
Kai-Uwe Hemken, Kunsthochschule Kassel:
Seherlebnisse. Die Ausstellung „Film und Foto“ (1929) als künstlerisches Manifest und
Legitimation einer neuen Visualität

14:45
Lilian Haberer, Kunsthochschule für Medien Köln:
Ausstellen als zeitliche Remontage und Re-Aktivierung? Zu Praktiken des Displays und der Wiederholung als Prozeduren des Vergleichens bei der Independent Group

15:30
Kaffeepause

16:00
Florian Waldvogel, Ausstellungsmacher:
„Westkunst“ – eine Ausstellung als Kunstform

16:45
Jürgen Büschenfeld und Rebecca Moltmann, Universität Bielefeld:
„Ver//Gleichen“. Ein Ausstellungsprojekt zwischen Universität und Stadt

19:00
Eröffnung der Ausstellung „Pakui Hardware“ im Bielefelder Kunstverein

20:00
Abendessen

SAMSTAG, 17. NOVEMBER 2018

10:00
ORTSBEGEHUNG II
Kunstforum Hermann Stenner
Konzeption der Eröffnungsausstellung
Einführung und Gespräch mit Anna Maria Katz, Kuratorin

Moderation: Rebecca Moltmann, Universität Bielefeld

11:00
Katharina Lee Chichester, Humboldt-Universität zu Berlin:
Strukturvergleiche zwischen Wissenschaft und Kunst in Ausstellungen der 1940er bis 50er Jahre

11:45
Kaffeepause und Snack

12:15
Bergit Arends, Tate:
Collaborative and Comparative Seeing: re-visiting and displaying the Sir Edward James Salisbury Photography Archive (ca. 1905–1938)

13:00
Abschlussdiskussion

13:30
ORTSBEGEHUNG III
Bielefelder Kunstverein
Ausstellung „Pakui Hardware“
Führung und Gespräch mit Thomas Thiel, Direktor


--
Tagungsleitung
Dr. Britta Hochkirchen
britta.hochkirchen(at)uni-bielefeld.de

Tagungsort am 15./16. November
Universität Bielefeld, Gebäude X, A2-103
Universitätsstr. 24, 33615 Bielefeld

Tagungsort am 17. November
Kunstforum Hermann Stenner
Obernstraße 48, 33602 Bielefeld

Anmeldung unter
silke.becker(at)uni-bielefeld.de

 

--
Quelle: Universität Bielefeld

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Mannheim, 31.01.–01.02.2019

Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie 1918–1938 und 2008–2018

Das Thema ist aktueller denn je: Wie beeinflusst die Wirtschaft die Kunst? Das Symposium [ ... ]

weitere Informationen

Brandenburg an der Havel, 05.04.-.08.04.2019

Burg und Expansion

In fünfzehn Vorträgen werden in zwei Themenblöcken Burgen als Instrumente des Landesausbaus [ ... ]

weitere Informationen

Mannheim, 31.01.–01.02.2019

Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie 1918–1938 und 2008–2018

Das Thema ist aktueller denn je: Wie beeinflusst die Wirtschaft die Kunst? Das Symposium [ ... ]

weitere Informationen

Rothenburg o.d. T., 05.–06.04.2019

Rothenburg o. d. T. als Landschaftsgarten

Was verbindet die Künste der Malerei und der Gartengestaltung? Was hat der Begriff des [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.06.2019

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

museOn | weiterbildung & netzwerk

museOn | weiterbildung & netzwerk ist eine berufsbegleitende, wissenschaftliche [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 11.03.–26.11.2019

Manage­ment im Kunst­markt

Traditionell ist der Kunstmarkt keine offene Veranstaltung. Er lebt von Vereinbarungen, die [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, ab April 2019

Museumspädagogik - Bildung und Vermittlung im Museum

Wer Interesse und Freude an Kultur- und Wissenschaftsvermittlung hat, kann sich ab Dezember [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 28.02.–02.03.2019

Kunst | Werk | Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Die Erhaltung von künstlerischem Werk und Kunstsammlung steht vor allem in privater [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 22.02.–25.05.2019

Zertifikats­kurs Kuratieren

Ab Februar 2019 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 07.03.–27.04.2019

Berufsbegleitende Weiterbildung Ausstellungsdesign

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab März 2019 erneut die [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Practitioner

Im Lehrgang Practitioner erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Aufgaben der [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Januar 2019

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Master

Im Lehrgang Master vertiefen wir die Themen zu Leadership und Changemanagement und führen in [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digitale Strategien in Kulturbetrieben

Das Seminar gibt einen Überblick über die zentralen Treiber der Digitalisierung und zeigt [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen