Preise und Stipendien
Bewerbungsfrist: 30.09.2020
ausschreibende Institution:
Deutsche Gesellschaft für Photographie

Thinking Photography. DGPh-Forschungspreis

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) und die Deutsche Börse Photography Foundation fördern künftig gemeinsam den wissenschaftlichen Dialog zur Photographie. Im Rahmen ihrer Kooperation wird der 1978 ins Leben gerufene „DGPh-Forschungspreis Photographiegeschichte“ neu konzipiert und künftig in Form von zwei Auszeichnungen für Forschung und Publizistik vergeben.

Unter dem Namen „Thinking Photography. DGPh-Forschungspreis“ werden geistes-, kultur- und sozialwissenschaftliche Ansätze ausgezeichnet, die einen außergewöhnlichen Beitrag zur Photographieforschung leisten. Der mit 3.000 € dotierte Preis kann neben Qualifikationsarbeiten auch für andere eigenständige Publikationen verliehen werden, mit denen eine Erweiterung der Forschungsperspektiven auf das Medium Photographie verknüpft ist.

veröffentlicht am: 12.05.2020