Preise und Stipendien
Bewerbungsfrist: 11.05.2022
ausschreibende Institution:
Festival de l'histoire de l'art

15 Reisekostenzuschüsse zum Festival de l'histoire de l'art

Im Juni 2022 findet die zwölfte Ausgabe des Festival de l’histoire de l’art in den Räumlichkeiten des Schlosses Fontainebleau, im Süden von Paris statt. Das vom Institut national d'histoire de l'art (INHA) organisierte Festival ist eine Veranstaltung des französischen Kulturministeriums.

Mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) vergibt das DFK Paris 15 Stipendien an Studierende und Promovierende der Kunstgeschichte aus dem deutschsprachigen Raum zur Teilnahme am Festival de l’histoire de l’art in Fontainebleau. Die einmalige Pauschale von 500 Euro dient der Deckung der Reise- und Unterbringungskosten am Veranstaltungsort.
Ein durch das DFK Paris organisiertes Treffen mit Studierenden und Promovierenden der Kunstgeschichte aus Frankreich soll es dem Nachwuchs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermöglichen, vor Ort in Kontakt mit Studierenden aus Frankreich zu treten, die wissenschaftlichen Infrastrukturen des Nachbarlandes kennenzulernen, Netzwerke aufzubauen und ggfs. einen Studienaufenthalt in Frankreich zu planen.

veröffentlicht am: 26.04.2022, Quelle: Max Weber Stiftung