Preise und Stipendien
Bewerbungsfrist: 30.04.2020
ausschreibende Institution:
LVR

Paul-Clemen-Preis 2020

Der Paul-Clemen-Preis ehrt junge Kunsthistoriker/-innen, die sich der Erforschung der rheinischen Kunst widmen. Dabei zeichnen sich die Arbeiten durch gründliche, qualitativ hochwertige Forschung und detaillierte Ausarbeitung zu Kunstthemen und Denkmalpflege im Rheinland aus. Die Ausgezeichneten leisten damit einen wissenschaftlich und insbesondere kunsthistorisch wertvollen Beitrag für das Rheinland. Der LVR vergibt den Preis jährlich, hat darüber hinaus jedoch auch die Möglichkeit, den Preis auf zwei Preisträger/-innen aufzuteilen. Die Dotierung beträgt 10.000 Euro.

Vorschläge sind bis zum 30. April 2020 an den Juryvorsitzenden zu richten:
Prof. Dr. Roland Kanz
Kunsthistorisches Institut
Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 1
53113 Bonn

Kontakt für Bewerbungen:
Auskünfte: Landschaftsverband Rheinland, Dezernat für Kultur und Landschaftliche Kulturpflege, Tel.: 0221 809-3787

veröffentlicht am: 27.01.2020