Preise und Stipendien
Bewerbungsfrist: 14.03.2021
ausschreibende Institution:
Goethe-Universität Frankfurt

Klaus-Heyne-Preis zur Erforschung der deutschen Romantik

Der Klaus-Heyne-Preis zur Erforschung der Deutschen Romantik der Goethe-Universität Frankfurt wird im Jahr 2021 erstmalig für einen herausragenden wissenschaftlichen Beitrag zur Romantikforschung verliehen und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Der Preis und das zugehörige Preisgeld setzen sich aus zwei Komponenten zusammen: 5.000 Euro werden nicht-zweckgebunden verliehen; 10.000 Euro werden dem Preisträger / der Preisträgerin für die Konzeption, Organisation und Durchführung einer thematisch an die Romantikforschung anschließenden Tagung zur Verfügung gestellt, die im Jahr 2022 an der GU Frankfurt ausgerichtet werden soll und von der Frankfurter Professur für Neuere Deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Romantikforschung ideell unterstützt wird.

Die Ausschreibung des Klaus-Heyne-Preises zur Erforschung der Deutschen Romantik richtet sich an Wissenschaftler/-innen in der Qualifikationsphase und ist auf keine Fachdisziplin festgelegt.

veröffentlicht am: 25.01.2021, Quelle: Goethe-Universität Frankfurt