Preise und Stipendien
Bewerbungsfrist: 31.12.2020
ausschreibende Institution:
Stiftung Arp e.V.

ARP-Forschungsstipendien

Es ist ein zentrales Anliegen der Stiftung Arp e.V., die Diskussionen um das Werk von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp lebendig zu halten. Aus diesem Grund schreibt die Stiftung jährlich die ARP-Forschungsstipendien aus.

Die Stipendien werden an Nachwuchswissenschaftler/-innen sowie an etablierte Forscher/-innen und Kurator/-innen vergeben, die sich mit dem Werk von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp sowie ihrem künstlerischen und kulturellen Umfeld befassen mit dem Zweck, Forschungs- oder Ausstellungsprojekt von Wissenschaftler/-innen zu fördern, die für ihre Recherchen, die Sammlung, das Archiv oder die Bibliothek der Stiftung Arp e.V. vor Ort nutzen möchten.
Die Stipendien werden je nach Rechercheaufwand für einen Zeitraum zwischen 1 und 3 Monaten mit einer monatlichen Unterstützung von 1.200 Euro vergeben. Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen wird das Arp-Fellowship-Programm 2021 ohne Residenzpflicht ausgeschrieben.

veröffentlicht am: 18.11.2020