Meldungen

Der Verband erhält den Deutschen Preis für Denkmalschutz 2021

10.08.2021

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz verleiht dem Verband Deutscher Kunsthistoriker den Deutschen Preis für Denkmalschutz 2021 in der Kategorie Medienpreis für die Vermittlung denkmalpflegerischer Inhalte für die Rote Liste – ein Denkmalgewissen für Deutschland.

Der Deutsche Preis für Denkmalschutz wird seit 1977 jährlich vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz gestiftet und stellt auf Bundesebene die höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der Denkmalpflege dar.

Die Begründung der Jury lautet: „Mit seinem Projekt lädt der Verband deutschlandweit Bürger*innen ein, sich direkt vor ihrer Haustür auf die Suche nach gefährdeten Denkmalen zu machen, hierüber zu informieren und durch die mediale Aufmerksamkeit zu Handlungsdruck vor Ort zu sorgen. Es sollen zum einen Denkmalgefährdungen aller Art in Deutschland aufgespürt und Lösungswege aufgezeigt werden und zum anderen von erfolgreichen Beispielen für gerettete Denkmale gelernt werden. Auf der Homepage des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker findet man eine benutzerfreundliche, in Text und Bild ansprechende und verständlich gestaltete, regelmäßig aktualisierte Präsentation der Denkmale, die zum Mitmachen einlädt.“

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung!

zur Pressemitteilung des DNK