Eine Stunde Kunstgeschichte in Schwerte

PD Dr. Esther Meier, Institut für Kunst und Materielle Kultur an der TU Dortmund

Im Rahmen der Kinderuni kamen ca. 120 Kindern zwischen 8 und 12 Jahren aus verschiedenen Schulen des Kreises Unna in der Albert-Schweitzer-Schule in Schwerte zur Veranstaltung „Geschichten des Mittelalters“. Da auf dem Antwerpener Schnitzretabel in St. Viktor zu Schwerte zwei Gregorsmessen abgebildet sind, lag es nahe, nachzuvollziehen, an welchem Ort im Mittelalter die Geschichte der Papstvision entstand und wie sie sich dank zahlreicher Pilger von Rom aus verbreiteten – bis hin nach Schwerte und Antwerpen.