Eine Stunde Kunstgeschichte in Dortmund

Dr. Niklas Gliesmann, Institut für Kunst und Materielle Kultur der Technischen Universität Dortmund

Mittwoch, 11.12.2013, Heinrich-Heine-Gymnasium, Dortmund-Nette

Kunstwerke des 21. Jahrhunderts und die grundlegende Frage welche Aspekte die Kunst­geschichte daran interessieren und wie man sie erforscht, waren das Thema für „Eine Stunde Kunstgeschichte“ am Heinrich-Heine-Gymnasium in Dortmund. Die Schüler zweier Kunstkurse der Einführungsstufe lernten die Weitläufigkeit des Fachs Kunstge­schichte hinsichtlich der Kunstgattungen, der Materialität von Skulpturen, sowie einiger bildwissen­schaftlicher und künstlerischer Fragestellungen kennen.