Eine Stunde Kunstgeschichte in Dortmund

PD Dr. Esther Meier, Prof. Dr. Barbara Welzel und Studierende, Institut für Kunst und Materielle Kultur der Technischen Universität Dortmund

KinderUni am Freitag, 6.12.2013, St. Marienkirche, Dortmund

Die KinderUni fand unter der thematischen Schwerpunktsetzung „Gemalt, zersägt und doch noch schön: Bilder und ihre Geschichte(n)“ statt. Damit stand das Altarretabel von Conrad von Soest im Mittelpunkt, das im 18. Jahrhundert auseinander­gesägt wurde. Die Studierenden erarbeiteten mit den Kindern, woran eine Fragmentierung zu erkennen ist und wie die einstige Ikonografie sowie die Größe des Retabels rekonstruiert werden können. Dabei wurden auch Fragen der Restaurierungspraxis und Konservierungs­maß­nahmen diskutiert.

Bilder 2 (hochkant)

Fotonachweis


Fotos: Malte Schürmann, TU Dortmund