Eine Stunde Kunstgeschichte in Dort­mund/Düssel­dorf

Dr. Niklas Gliesmann, Institut für Kunst und Materielle Kultur der Technischen Universität Dortmund und Heinz-Udo Brenk, zusammen mit Studierenden

"K20 - Denkwerkstatt Museum" am Freitag, 18.01.2013, in der Kunstsammlung NRW, Düsseldorf

Zum dritten Mal fand das Projekt „Denkwerkstatt Museum“ als ein Projekttag in der Kunstsammlung NRW statt. 54 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11/ Eph des Heinrich-Heine-Gymnasiums Dortmund (unter Leitung von Heinz-Udo Brenk) haben mit den 22 Studierenden der Kunstgeschichte in kleinen Gruppen eine Vielzahl von Ausstellungsstücken erarbeitet. Während des Wintersemesters hatten die Studierenden in einem Seminar zur Kunstsammlung NRW allgemeinen Kontext des Museums, die inhaltliche Vorbereitung zu den ihnen im Projekt anvertrauten Werken und deren Querverbindungen in der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts, sowie Modelle der Vermittlung in Gesprächssituationen untersucht und neu für ihre eigene Vermittlung zusammengestellt.

Bilder

Bilder 2 (hochkant)

­

Fotonachweis


Foto: Niklas Gliesmann, Technische Universität Dortmund