Fachforen

Der Verband bietet mit den sogenannten Foren interessierten Kolleginnen und Kollegen eine Möglichkeit, sich in spezifischen Forschungsbereichen weiter zu vernetzen und sich auf der Verbands-Website zu präsentieren.

Im Rahmen der Kunsthistorikertage erhalten die Fachforen regelmäßig Gelegenheit zum Zusammentreffen und zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland sowie dem wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Teilnahme der Foren am Kongress wird jeweils zusammen mit dem Call for Papers ausgeschrieben. Auf die Einladungen an Vortragende in den einzelnen Foren nimmt der Verband keinen Einfluss.

Einige – teils als Interessengruppen aus den Kunsthistorikertagen ausgegründete – Fachforen sind als selbständige Vereinigungen organisiert.

NEU!
Topografische Bildmedien

Neu: Das Fachforum Topografische Bild­medien soll dem Aus­tausch zwischen Forscher/-innen dienen, die sich mit der bild­li­chen Repräsen­tation topografischer Räume in ihren unter­schied­lichen Er­schei­nungs­for­men und Kon­texten befassen.

weiterlesen
NEU!
Kunstgeschichte inklusiv

Neu: Kunstgeschichte inklusiv, eine Initiative für Chancen­gleich­heit in der Kunst­geschichte, will sich dem Austausch, der Befragung und konsequenten Verbesserung der Bedingun­gen für marginalisierte Gruppen im Fach widmen.

weiterlesen
Angewandte Künste – Schatzkunst, Interieur und Materielle Kultur

Das Fachforum Angewandte Künste – Schatz­­kunst, Interieur und Materiellen Kultur soll eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch sowie für gemeinsame Aktivitäten für Kunst­­historiker/-innen, aber auch für Wissen­­schaftler/-innen verwandter Dis­zi­plinen sein.

weiterlesen
Forschungsförderung

Seit 2017 bietet der Verband mit dem Forum Forschungs­för­de­rung auf den Kunst­historiker­tagen die Möglich­keit, sich über verschiedene Förder­formate und -programme zu informieren.

weiterlesen
Frankreichforschung

Das Forum Frankreich­forschung des Kunsthistoriker­tags dient der aktuellen Standortbestimmung, der Information und dem Austausch über Förder­programme im deutsch-französischen Raum.

weiterlesen
Kunstgeschichte Großbritanniens

Unter dem Dach des Verbands Deutscher Kunsthistoriker gründete sich 2019 ein auf Dauer angelegtes Fachforum Kunst­geschich­te Groß­britan­niens, das als Plattform für ein Netzwerk zwischen deutschen und anderen europäischen Kunst­historikerin­nen und Kunst­historikern dienen soll.

weiterlesen
Kunst auf der Iberischen Halbinsel und in Iberoamerika

Die 1989 gegründete Carl Justi-Vereinigung zur För­derung der kunstwissen­schaft­lichen Zusam­men­arbeit mit Spanien, Portugal und Ibero­amerika bietet ein kunst­wissen­schaftliches Forum für die Erfor­schung und Vermitt­lung der spanischen, portugie­sischen und ibero­ameri­kanischen Kunst­geschichte in Deutschland.

weiterlesen
Kunstgeschichte Italiens

Der 2007 eingerichtete Ar­beits­kreis Italien­forschung trifft sich re­gel­mä­ßig jähr­­lich auf den je­wei­li­gen Kunst­­his­to­ri­ker­­ta­gen im Rah­men der Fo­ren und in den Jah­ren da­zwi­schen zu Ar­beits­­ta­gun­gen an wech­seln­­den Or­ten mit wech­seln­den Or­ga­ni­sa­to­ren.

weiterlesen
Kunst des Mittelalters

Das Forum Kunst des Mittelalters ist ein seit 2011 statt­findender Kongress in zwei­jähr­lichem Turnus, der an wechseln­den Orten und mit unter­schied­lichen Schwer­punkten stattfindet.

weiterlesen
Nachwuchsforum

Das Nachwuchsforum ist seit 2015 fester Bestandteil des Foren­programms auf den Kunsthistoriker­tagen und wird in der Regel von Studieren­den der jeweiligen Gast­universität ausgerichtet.

weiterlesen
Niederländische Kunst- und Kulturgeschichte

Der Arbeitskreis Nieder­län­dische Kunst- und Kultur­­geschichte e.V. (ANKK) versteht sich als Netz­werk für Kunst­­histo­riker/-innen aus dem deutsch­­sprachi­gen Raum, die sich mit der nieder­­ländi­schen Kunst- und Kultur­­ge­schich­­te beschäftigen.

weiterlesen
Wissenschafts­geschichte der Kunstgeschichte

Das 2009 begründete Forum Wissen­schafts­geschicht­e der Kunst­geschich­te möchte den Austausch inner­halb der zum Teil sehr unter­schied­lichen und weit aus­ein­ander liegenden Bereiche der kunst­histori­schen Wissen­schafts­forschung fördern.

weiterlesen