Dienstleistungen Kunstwissenschaft im Branchenbuch des Verbandes

Branchenverzeichnis

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >

Seite 8 von 11

  • Pausanio GmbH & Co. KG, Köln

    Prof. Dr. Holger Simon

    Weitere Ansprechpartner:
    Dr. des. Jonas Gerlach

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Datenbank- / EDV-Systeme, Kulturmanagement, Kunst- / Kulturvermittlung, Textproduktion / Publikationen, Webdesign

    Berufliche Stellung

    Einrichtung:

    Pausanio GmbH & Co. KG

    Position:

    geschäftsführender Gesellschafter

    Profil

    Die Pausanio GmbH & Co. KG ist eine inhabergeführte Agentur für digitale Kulturkommunikation. Pausanio entwickelt individuell zugeschnittene mobile Applikationen und Webseiten für Museen, Städte, kulturelle Einrichtungen und Verlage. Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem Smartphone-Applikationen für alle Betriebssysteme, mobile und klassische Webseiten, professionelle Audioguides, sowie Beratung zu digitalen Transformationen.

    Die Pausanio GmbH & Co. KG wurde 2009 von Prof. Dr. Holger Simon und Prof. Dr. Stephan Hoppe aus der Universität heraus gegründet. Stephan Hoppe lehrt Kunstgeschichte an der LMU München. Holger Simon hat als geschäftsführender Gesellschafter Pausanio vom Start-Up als Audioguideportal zu einer angesehenen Agentur für digitale Medien in Museen und Kultureinrichtungen ausgebaut. Er blickt auf über 14 Jahre Erfahrung im Bereich digitales Kulturmanagement zurück und initiierte bereits einige erfolgreiche Projekte wie z. B. prometheus – Das verteile digitale Bildarchiv für Lehre & Forschung und das Digitale Historische Archiv Köln.

    Die Pausanio GmbH & Co. KG ist heute Marktführer und Full-Service-Agentur im Bereich digitale Anwendungen und Strategien für Kultureinrichtungen. Das Team besteht neben Informatikern aus Geisteswissenschaftlern, die die Belange der Kunden verstehen. Neben einem breiten kulturellen Wissen verfügt das Team über Kompetenzen aus den Bereichen Grafik und Design, Redaktion und Audioguide-Produktion, sowie Pressearbeit, Social Media und Projektmanagement.

    Kontaktdaten

    Eupener Str. 165

    50933 Köln

    Telefon: 0221 97763080

    Fax: 0221 93549713

    E-Mail: info(at)pausanio.com

    Homepage: hier klicken

  • Celeste Pfahler M.A., Köln

    Celeste Pfahler M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Ausstellungen, Kunst- / Kulturvermittlung, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master


    Sonstige: Sprachzertifikat Italienisch (Niveau B1), London School of Economics and Political Science

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    2017


    Vorhergehende
    Positionen:

    09/2015 - 07/2016
    Scan-Koordinatorin bei The Courtauld Institute of Art (London)

    08/2015
    Praktikantin bei der Sammlung Peggy Guggenheim (Venedig)

    09/2014 - 07/2015
    Assistentin der Fakultät für Moderne und Gegenwartskunst bei The Courtauld Institute of Art (London)

    09/2014 - 12/2014
    Praktikantin bei MDS Fine Art (London)

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Skulptur / Plastik, Malerei, Fotografie

    Regionale
    Schwerpunkte:

    Frankreich, Großbritannien, Deutschland

    Thematische
    Schwerpunkte:


    Französische Moderne des 19. und 20. Jahrhunderts; Amerikanische Nachkriegskunst; Politik und Gesellschaft während und nach der Pariser Haussmannisierung; Viktorianische Kunst und Gesellschaftsstrukturen (Präraffaeliten, Ästhetizismus, Arts and Crafts Bewegung); Postmoderne Fachdiskurse, insbesondere Interpretations­ansätze des Poststrukturalismus; Deutsche Bildhauerei des 19. Jahrhunderts

    Profil

    Meine Dienstleistungen verbinden akademisches Know-How mit praxisorientierter Arbeit. Die folgende Auswahl biete ich – gerne auch auf bilingualer Ebene (Deutsch und Englisch) – an:

    - Erstellen von strukturierten und fachlich präzisen Registern für wissenschaftliche Publikationen

    - Inhaltlich und formal stimmige Fachübersetzungen aus dem Deutschen ins Englische (zum Beispiel im Rahmen aktueller Ausstellungsprojekte)

    - Verfassen von anspruchsvollen, klar gegliederten Texten (Katalogbeiträge, Essays, Rezensionen) zu verschiedenen kunsthistorischen Themen

    - Museumsführungen für SchülerInnen und Erwachsene

    Kontaktdaten

    Volkhovener Weg 206

    50765 Köln

    Telefon: 0221 16818092

    E-Mail: celeste.pfahler(at)gmail.com

  • Dr. Judith Prokasky, Berlin

    Dr. Judith Prokasky

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Ausstellungen, Kulturmanagement, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Promotion

    Berufliche Stellung


    Vorhergehende
    Positionen:

    Redaktionsassistenz beim MDR 1997-98, Mitarbeit Wallraf-Richartz-Museum Köln 2002-03, Volontariat Jüdisches Museum Berlin 2004-06, seit 2006 wissenschaftliche und kuratorische Tätigkeit für Museen in Berlin

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Thematische
    Schwerpunkte:

    Kultur-, Alltags- und Mediengeschichte, Film, Fotografie, Presse, Politische Ikonografie, Kunst im Kontext von Politik

    Referenzen

    - Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum, Berlin

    - Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen, Berlin

    - Jüdisches Museum Berlin

    - Stiftung Topographie des Terrors, Berlin

    - Deutsches Historisches Museum, Berlin

    - Siehe auch meine Website www.judithprokasky.de.

    Publikationsauswahl

    - Zwischen den Zeilen? Zeitungspresse als NS-Machtinstrument / Between the Lines? The Press as an Instrument of Nazi Power.
    Begleitkatalog zur gleichnamigen Ausstellung der Stiftung Topographie des Terrors. Berlin 2013

    - "Die Kamera als Waffe" - Propaganabilder des Zweiten Weltkrieges (als Hrsg. zus. m. R. Rother). München 2010

    - Vom Ereignis zum Mythos. Die Pariser Commune in den Bildmedien 1871-1914. Weimar 2005

    Profil

    Mein Arbeitsbereich umfasst die Konzeption und Realisierung von Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen zu Themen der Kultur-, Kunst- und Mediengeschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts: von der genauen Recherche, der effizienten Planung in Abstimmung mit den Gestaltern über die wirkungsvolle Exponat- und Bildauswahl und eine sinnvolle Multimedia-Planung bis zu gut geschriebenen und redigierten Texten. Eine enge Zusammenarbeit mit der Museumspädagogik und sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind selbstverständlicher Teil meiner Tätigkeit.

    Kontaktdaten

    Gaillardstraße 14

    13187 Berlin

    E-Mail: judithpro(at)yahoo.de

  • PS: Cultura Kulturmarketing - Beratung, Hamburg

    Patrick Schröder M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Art Consulting für Unternehmen und Stiftungen, Ausstellungen, Kulturmanagement, Kunst- / Kulturvermittlung, Museums- und Sammlungsmanagement, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    2017

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Kunstgattungen:

    Architektur / Baukunst, Malerei, Grafik, Fotografie, Möbel

    Profil

    Beratung,
    Unterstützung,
    Inspiration
    für öffentliche und private kulturelle Institutionen:

    • Museen

    • Ausstellungshäuser

    • Galerien

    • Kunsthallen

    • Heimatstuben

    • Kunstvereine

    • Auktionshandel

    • Tourismusbüros

    • Reiseveranstalter

    • Stadtmarketing

    • Stadtführerausbildungen

    • Privatpersonen (Sammler und Mäzene)


    Ich bin Kunsthistoriker und habe jahrelange Erfahrungen im touristischen Bereich.

    Daher biete ich sehr gute Voraussetzungen für die Zusammenarbeit mit Ihnen in Ihrem gewohnten Umfeld.

    Kommen Sie mit mir auf eine Reise durch Ihr Unternehmen.

    Patrick Schröder

    Kontaktdaten

    Washingtonallee 101

    22111 Hamburg

    Telefon: 04063860168

    E-Mail: info(at)ps-cultura.de

    Homepage: hier klicken

  • Lektorat Kirsten Rachowiak, München

    Kirsten Rachowiak M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Künstlerberatung, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    2003


    Vorhergehende
    Positionen:

    Lektor

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    Spätantike, 13.-14. Jahrhundert, 15. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Architektur / Baukunst, Skulptur / Plastik, Film / Video, Medienkunst, Design

    Referenzen

    - Architekturmuseum der TU München
    - Deutsches Museum
    - Julia Stoschek Collection
    - Kunsthalle Düsseldorf
    - Kunsthaus Bregenz
    - M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW
    - Picasso-Museum Münster
    - Sammlung Goetz
    - Städtische Galerie im Lenbachhaus
    - Werdenfels Museum
    - ZKM | Museum für Neue Kunst

    Profil

    Für Museen und Galerien

    - Ausarbeitung von Konzepten für Kunstbücher, Museumsführer und Ausstellungskataloge

    - Schreiben von Ausstellungstexten

    - Vermittlung von Fachautoren

    - Lektorat nach inhaltlichen und stilistischen Gesichtspunkten

    - Bildredaktion: Bildrecherche bei Agenturen und Fotografen, Beschaffung von Abbildungsvorlagen, Klärung von Bildrechten

    - Bearbeitung von englischen, französischen, italienischen und spanischen Texten sowie deren Übersetzung ins Deutsche und umgekehrt in Kooperation mit professionellen, muttersprachlichen Kollegen

    - Exakte Onlinerecherche in Fachportalen und vor Ort in Fachbibliotheken

    - Zuverlässige Vereinheitlichung von Schreib- und Zitierweisen

    - Korrektur nach neuer Rechtschreibung (Duden)

    - Umbruchkorrektur (Endredaktion) einschließlich Abgleich von Haus- und Autorenkorrekturen

    - Prüfung von Literaturangaben und Erstellung von Bibliografien

    - Erstellung von Werkverzeichnissen

    - Erstellung von Registern

    Kontaktdaten

    Schnorrstraße 1

    80799 München

    Telefon: 089 / 28 67 48 40

    E-Mail: mail(at)lektorat-rachowiak.de

    Homepage: hier klicken

  • Karen Rebhahn Kunstgeschichte & Kulturmanagement, Radebeul

    Karen Rebhahn M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Archiv, Expertisen / Gutachten, Kulturmanagement, Kunst- / Kulturvermittlung, Museums- und Sammlungsmanagement, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master, Diplom

    Berufliche Stellung

    Einrichtung:

    Staatliche Kunstsammlungen Dresden

    Abteilung/Institut:

    Daphne

    Position:

    Provenienzforschung

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Architektur / Baukunst, Skulptur / Plastik, Malerei, Aktions- / Konzeptkunst

    Regionale
    Schwerpunkte:

    Preußische und sächsische Kunstgeschichte (17. – 19. Jahrhundert)

    Thematische
    Schwerpunkte:

    Denkmalkunst und -politik, Museums- und Ausstellungswesen, Projekt-, Eventmanagement, Kulturtransfer/ Raub- bzw. Beutekunst

    Publikationsauswahl

    - Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin. Konzeptionelle Entwicklung und stilistische Mittel. Saarbrücken 2010.

    Profil

    - Konzeption von Ausstellungen und Veranstaltungen für Galerien, Vereine, Museen und Firmen (Organisation und Management)

    - Kunsthistorische Forschung (Archivarbeit, Recherche, Werkverzeichnisse)

    - Provenienzrecherche

    - Fachpublikationen

    - Lektorat

    - Entwurf, Betreuung und Begleitung museumspädagogischer Projekte

    - Kunstreiseleitung

    - Dozenten- und Vortragstätigkeit

    Kontaktdaten

    Pestalozzistraße 2

    01445 Radebeul

    E-Mail: krebhahn(at)gmail.com

    Homepage: hier klicken

  • Christiane Remm M.A., Berlin

    Christiane Remm M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Archiv, Ausstellungen, Galerie, Kunst- / Kulturvermittlung, Museums- und Sammlungsmanagement, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    1/2006

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Malerei, Grafik

    Thematische
    Schwerpunkte:

    Klassische Moderne / Dt. Expressionismus

    Publikationsauswahl

    - Otto Muellers Akte in der Natur - Die Genese eines Motivs, in: Auf der Suche nach dem Ursprünglichen. Mensch und Natur im Werk von Otto Mueller und den Künstlern der "Brücke", Brücke-Archiv 21, München 2004

    - "Immer wieder muß die Welt neu gesehen werden" - Metamorphose von Motiv, Form und Farbe im Werk von Karl Schmidt-Rottluff, in: Karl Schmidt-Rottluff. Die Berliner Jahre 1946-1976, hg.v. Magdalena M. Moeller, München 2005

    - Das Prinzip der Serien ohne Serialität im Werk von Christian Rohlfs, in: Christian Rohlfs. Die Begegnung mit der Moderne, hg. v. Dirk Luckow und Magdalena M. Moeller, München 2005

    - Zur Stilentwicklung Schmidt-Rottluffs in den Dangaster Jahren 1907-1912, in: 100 Jahre Künstlerort Dangast. Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Franz Radziwill, Oldenburg 2007

    - Ausflüge ins Traumhafte. Phantasien im Werk von Emil Nolde, in: Emil Nolde. Farbe, Weltsicht, Phantasie, München 2008

    Kontaktdaten

    Mommsenstr. 53/54

    10629 Berlin

    Telefon: (030) 54730685

    E-Mail: christiane(at)remm-online.de

  • Simone Rikeit M.A., Dortmund

    Simone Rikeit M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Archiv, Ausstellungen, Datenbank- / EDV-Systeme, Kunst- / Kulturvermittlung, Restaurierungs- und Konservierungsberatung, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    2006

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Skulptur / Plastik, Malerei, Grafik, Medienkunst, Aktions- / Konzeptkunst

    Referenzen

    unter anderen:
    - Museum Ostwall im Dortmunder U
    - Museum Folkwang Essen
    - Jochen Gerz
    - Collection Tours
    - Deutscher Künstlerbund e.V. Berlin
    - Dortmunder Kunstverein e.V.

    Kontaktdaten

    Hohe Str. 29

    44139 Dortmund

    E-Mail: info(at)simone-rikeit.de

    Homepage: hier klicken

  • Dinah Rottschäfer M.A., Schwäbisch Hall

    Dinah Rottschäfer M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Archiv, Ausstellungen, Kulturmanagement, Kunst- / Kulturvermittlung, Museums- und Sammlungsmanagement, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Architektur / Baukunst, Malerei, Möbel, sonst. Antiquitäten

    Regionale
    Schwerpunkte:

    Kunst- und Kulturgeschichte Baden-Württembergs, im speziellen ehemalige Grafschaft Hohenlohe

    Thematische
    Schwerpunkte:

    Historische Ausstattung von Monumenten, Kulturgeschichte

    Profil

    Ich erstelle für sie medienpädagogisch durchdachte Konzeptionen für Medien­einheiten (z. B. Audio-Guide, Drehbuch) und Ausstellungen. Ich berate sie in allen Belangen der Kunst-. und Kulturvermittlung und edv-gestützten Inventa­risation.

    Ich erstelle Transkriptionen historischer Schriften des 17. bis 19. Jahrhunderts.

    Ich erarbeite wissenschaftliche Texte, die an den jeweiligen Adressat abge­stimmt sind für Ausstellungen, Medienstationen, Radioproduktionen, Zeitungs­artikel, Aufsätze ...

    Scheuen Sie sich nicht, sich bei mir nach weiteren Leistungen zu erkundigen!

    Kontaktdaten

    Zollhüttengasse 16

    74523 Schwäbisch Hall

    E-Mail: dinah.rottschaefer(at)gmail.com

  • Susanne Sabouri M.A., Berlin

    Susanne Sabouri M.A.

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Art Consulting für Unternehmen und Stiftungen, Ausstellungen, Galerie, Kunst- / Kulturvermittlung, Museums- und Sammlungsmanagement, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Mag.Artium / Master


    Sonstige: Dipl-Ing. (FH) Pharmazie

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    12/2016

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Architektur / Baukunst, Skulptur / Plastik, Malerei, Grafik, Fotografie

    Regionale
    Schwerpunkte:

    Berlin/Brandenburg

    Thematische
    Schwerpunkte:


    Museumspädagogische Arbeit mit Kindern. Führungen und Projekte in Ausstel­lungen und Berliner Museen, Preußische Epoche der Stadt Berlin, Malerei, Plastik, Architektur des 18.-21. Jahrhunderts, Totentanz, Führungen, Projekte, Kinderwerkstätten

    Publikationsauswahl

    Veröffentlichungen in den Jahrbüchern 8 und 10 der Europäischen Totentanz­vereinigung.

    Profil

    Als freiberufliche Kunsthistorikerin biete ich Projekte, Museums- und Ausstel­lungsführungen für Kinder und Erwachsene in Berlin an.

    Mein Schwerpunkt liegt neben der klassischen Wissensvermittlung auf der em­pathischen Einfühlung in Objekte und dem szenischen Nachspiel einer Situa­tion vor dem Original. Das ist in nahezu allen Ausstellungen und Museen mög­lich und erfordert keine Vorkenntnisse.

    Meine museumspädagogische Erfahrung zeigt, dass dies besonders Kindern Freude macht, denn auf diese Weise lernen sie den Umgang mit Kunst inter­disziplinär kennen.

    Derzeit laufende Schülerprojekte sind:

    - Liegt Preußen in Berlin? Eine kunsthistorische KinderUni für Grundschüler*innen (mit kreativen Lernwerkstätten).

    - Kann der Tod tanzen? Ein Totentanz in der Berliner Marienkirche.

    - Woraus sind Erinnerungen gemacht? Wir basteln eine MuseumsBox.

    Buchungen und Anfragen für Führungen in Museen, Sonderausstellungen und individuelle Projekte unter:

    Susanne Sabouri
    01638774221 und
    info(at)kunstfuehlung.de

    Kontaktdaten

    Bertastr. 8

    13053 Berlin

    Deutschland

    E-Mail: info(at)kunstfuehlung.de

    Homepage: hier klicken

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >

Branchenbuch

Das Branchenbuch gibt insbesondere freiberuflichen Mitgliedern die Gelegenheit zur Darstellung ihrer spezifischen Kompetenzen und Dienstleistungsangebote. Darüber hinaus können auch in Institutionen oder Unternehmen tätige Mitglieder einen Eintrag schalten, falls sie eigenständig Aufträge, z.B. für Expertisen oder Publikationen, entgegennehmen.

Einen Überblick darüber, welche Dienstleistungen mit den auszuwählenden Bereichen und welche Auswahlmöglichkeiten im Bereich der Spezialisierung auf Epochen oder Gattungen verbunden sind, erhalten Sie im Branchenindex.