Intensivworkshop Schreiben über Fotografie

Wie lässt sich zeitgemäß und profund über das Medium Fotografie – dem angeblich kein Geheimnis mehr innewohnt und über das alles gesagt wurde – schreiben? Kaum jemand kann diese Frage besser beantworten als Klaus Honnef, der sich seit Jahrzehnten als Kurator und Fotografietheoretiker auf nationaler wie internationaler Ebene einen Namen machte. Der erste deutsche Professor für Theorie der Fotografie, der die Fotografie als Medium mit künstlerischen Anspruch in der ganzen Bandbreite bereits 1977 auf der documenta 6 verankerte, gibt in diesem Kurs Einblick in die Formen des Schreibens über Fotografie.
Große Essayisten haben sich dem Thema Fotografie gewidmet – man denke hier an Walter Benjamin, Siegfried Kracauer, Roland Barthes oder Susan Sontag – und trotzdem lässt sich die Essenz der Frage, was gute Texte über Fotografie ausmacht, nach wie vor nicht gültig beantworten. Kursteilnehmer können von dem umfangreichen Erfahrungswissen des Autors und Kurators profitieren und mit ihm in den Dialog treten.
Die Teilnehmer lernen im Workshop, unmittelbar, packend und plausibel über Fotografie zu schreiben. Dabei werden die unterschiedlichen Schreibgenres – ob Blogbeitrag oder Fachartikel – in ihren individuellen Anforderungen berücksichtigt. Sie erhalten praktische Unterstützung sowie Hinweise und haben zudem die Möglichkeit, in einen spannenden Erfahrungsaustausch zu treten. Der Kurs wird dabei wesentlich bestimmt von den unterschiedlichen Temperamenten der Kursleiter: Klaus Honnefs ruhige Kompetenz wirkt synergetisch mit Kristin Dittrichs treibender Kraft, so dass die Teilnehmer erfolgreiche Ergebnisse erzielen.

Weitere Informationen

Intensivworkshop in Berlin Schreiben über Fotografie
mit Klaus Honnef und Kristin Dittrich

Anmeldung hier
Teilnehmerzahl begrenzt. 
Datum: 29.-30. Juni 2019
Kurssprache: Deutsch
Workshoport: Shift School Berlin, Friesenstrasse 6, Berlin  
Workshopleitung: Klaus Honnef, Kristin Dittrich
Teilnahmegebühr: Frühbucher 320€/250€ (ermäßigt) bis zum 05.06., danach 380€/ 285€ (Studenten)


--
Quelle: Shift School