Panofsky Fellowship 2019

2019 wird Prof. Dr. Olivier Bonfait, Université de Bourgogne, mit der Panofsky-Professur am Zentralinstitut für Kunstgeschichte ausgezeichnet. In Verbindung damit schreibt das Zentralinstitut für Kunstgeschichte ein Panofsky Fellowship aus.Das Stipendium richtet sich an Promovierende und Post-Docs (bis fünf Jahre nach der Promotion), die an einem Forschungsvorhaben zum Thema „Entstehungsprozesse von Zeichnung und Malerei, 16.-17. Jahrhundert” arbeiten. Erwartet wird Präsenz vor Ort, eine Vorstellung des Themas und Mitarbeit an den Aktivitäten des Zentralinstituts für Kunstgeschichte und des Instituts für Kunstgeschichte der LMU.

Das Stipendium hat eine Laufzeit von drei Monaten und sollte am 1. April oder 1. Mai 2019 angetreten werden.

Die Höhe des Stipendiums beträgt für DoktorandInnen monatlich 2.000 EUR, für Post-Docs 2.300 EUR; an BewerberInnen aus dem Ausland kann ein einmaliger Reisekostenzuschuss gezahlt werden.

Bitte reichen Sie bei Ihrer Bewerbung neben Lebenslauf und eventuellem Schriften- und Vortragsverzeichnis eine maximal dreiseitige Skizze Ihres Projektes ein. Die Bewerbungen sollen bis zum 22. Februar 2019 elektronisch eingegangen sein unter: fellowships(at)zikg.eu.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sonja Nakagawa, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Katharina-von-Bora-Str. 10, D - 80333 München: fellowships(at)zikg.eu.

--
Quelle: Zentralinstitut für Kunstgeschichte