Fortbildung Fotografie im Kunstunterricht

Die Fortbildung stellt Methoden der Einbindung für das Medium Fotografie im Kunstunterricht vor. Teilnehmer erhalten in dieser Fortbildung innovative Anregungen und Impulse für ihre Unterrichtsgestaltung im Umgang mit  "künstlerisch fotografischen Inhalte und fotografisches Denken. Junge Menschen fotografieren täglich und ständig. Sie nutzen Bilder vor allem als Seismograph ihrer Gefühle und Kommunikationsmittel in sozialen Netzwerken. Sie produzieren Bilder, die selten Lesbarkeit erreichen und nur für einen kleinen Teil an Mitmenschen (Freunde, Familie) decodierbar sind. Dass ein Foto aber auch Werkzeug sein kann, (s)eine Meinung differenziert zu formulieren ist bislang kaum in das Bewusstsein junger Menschen getreten. An diese Bewusstwerdung für fotografische Inhalte setzt der Workshop an.

Kursdatum: 26.10.2018

Veranstaltungsort: Shift School - Neue Schule für Fotografie, Martin Luther Strasse 13, 01099 Dresden  
Kosten: 130€ Frühbucher bis 20.9., danach 170€
Teilnehmeranzahl: maximal 15 Personen

Ablauf und Anmeldung hier.

Anmeldefrist: bis spätestens 10. Oktober 2018.


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.